01. März 2015: "Laufen hilft"- Platz 62 beim Halbmarathon im Wiener Prater

21,1Km Halbmarathon- Wiener Prater- 01:31:33. 
Platz 62/378 Gesamt-  Platz 8/45 Altersklasse M20.
Autor



Die Wettkampfsaison ist eröffnet! Weil es heuer einiges an Ausdauer zu beweisen gilt, muss jede Möglichkeit genutzt werden um die Form zu steigern und anschließend zu konservieren.

Die Chance auf einen ersten Leistungscheck bestand gleich beim offiziellen "Laufopening" im Wiener Prater. Auch wenn uns im heurigen Sommer eher die Trails dieses Landes beschäftigen werden, ist ein Straßenlauf wichtig um erste mögliche Schwachpunkte herauszufiltern. Und immerhin fließen die Nenngelder in karitative Einrichtungen!

Gemeinsam mit Hans begebe ich mich also bei optimalem Laufwetter an den Start um meinen ersten offiziellen Halbmarathon zu laufen.

Die Läufer der verschiedenen Strecken (5km, 10km, 21,1km) starten gleichzeitig und so komme ich zu Beginn nicht richtig dazu Tempo zu machen.  Der erste Kilometer ist mit einer Pace von 05:00 noch recht gemütlich. Schnell aber löst sich die riesige Traube auf und ich kann meine gewünschte Geschwindigkeit aufnehmen. Die Strecke ist traumhaft ausgeschildert und führt in zwei Runden durch die Prater Hauptallee und in einer Schleife zum Prater-Stadion.

Die erste Runde gelingt mir in 47:45 Minuten, wobei ich merke, dass da noch ordentlich Luft nach oben vorhanden ist. Bald darf ich auch mit einer Zeit unter 01:30h spekulieren und verdränge den Wunsch des Körpers die Blase zu entleeren.











Eine kurze Unterhaltung mit einem Läufer, der ein ähnliches Tempo läuft, motiviert und so nehme ich mir vor die letzten Kilometer nocheinmal brachial anzugasen. Leider gelingt mir das nicht ganz und ich falle von meiner zwischenzeitlichen Pace von 03:58 wieder zurück auf eine Pace von 04:07.

Schließlich erreiche ich dann mit einer Zeit von 01:31:33 das Ziel und bin hochzufrieden. Die durschnittliche Zeit pro Kilometer beläuft sich schließlich auf 04:20. Mein erster offizieller Halbmarathon wäre natürlich unter 01:30h noch schöner gewesen, doch laufe ich nicht umsonst beim Linz-Marathon auch wieder die halbe Distanz! Insgesamt belege ich damit Platz 62 von 378 Läufern. In meiner Altersklasse kann ich sogar meine erste Top 10 Platzierung einfahren und rangiere bei 45 Teilnehmern auf dem 8. Platz.

An dieser Stelle auch Gratulation an Hans, der mit 01:48:46 die Ziellinie passierte und mit Platz 201 seine persönlichen Erwartungen weit übertraf!




Ein gelunger Laufvormittag, der mächtig Lust auf weiteres Schnüren der Laufschuhe machte!




Mehr über Gabriel Egger:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für dein Interesse. Hinterlasse uns doch ein Kommentar wenn du Fragen oder Lob zu unseren Aktivitäten mitteilen möchtest.